Mehrfamilienhaus in Brandenburg verkaufen – worauf achten?

Der Verkauf eines Mehrfamilienhauses ist eine aufwendige Angelegenheit und zwar aus einer Vielzahl von Gründen. Zum einen sind bei dem Verkauf weit höhere Summen im Spiel als etwa bei der Veräußerung eines Einfamilienhauses oder einer Mietwohnung. Zum anderen erfordert der Erwerb eines Mehrfamilienhauses vom Käufer detaillierte Überlegungen im Hinblick auf die Mieteinnahmen, eventuelles Mieterhöhungspotenzial, etc.

Mehrfamilienhaus in Brandenburg verkaufenSowohl dem aufwendigen Verkaufsprocedere als auch den laufenden Verpflichtungen für Hauseigentümer war es geschuldet, dass Mehrfamilienhäuser noch bis vor wenigen Jahren kaum als Kapitalanlage in Betracht gezogen wurden. Das änderte sich erst im Zuge der Finanzkrise und der damit einhergehenden Angst vor Inflation.

Inzwischen sind die Preise vielerorts in die Höhe geschnellt. In Brandenburg gilt das in erster Linie für Potsdam sowie Brandenburg an der Havel. Das attraktive Stadtbild, das reizvolle Umland und nicht zuletzt die Nähe zu Berlin machen vor allem Potsdam zu einem ausgesprochen begehrten Wohnort. Folglich eignen sich die hiesigen Mehrfamilienhäuser hervorragend als Kapitalanlage.

Verkaufsvorbereitung

Zum Verkauf Ihres Mehrfamilienhauses können Sie die aktuellen Immobilienpreise heranziehen. Wichtig dabei ist, dass Sie sämtliche Unterlagen Ihrer Immobilie zur Hand haben. Neben den üblichen Dokumenten, wie etwa Flurkarte, Grundriss und Versicherungsnachweise, sollten auch Unterlagen zur Substanz des Hauses bzw. zu Modernisierungsmaßnahmen innerhalb der letzten 10 oder 20 Jahre vorliegen.

Mieteinnahmen

Mieteinnahmen beim MehrfamilienhausDie Mieteinnahmen sind nicht nur im Hinblick auf zukünftige Renditen von Bedeutung, sondern geben mitunter auch wertvolle Hinweise über den Objektzustand. Sind von Mieterseite beispielsweise Mietkürzungen erfolgt, lässt dieser Umstand auf gravierende Objektmängel schließen. Oder ließen sich gleichwertige Mieterhöhungen nicht für sämtliche Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus durchsetzen, mag diese Tatsache dem veralteten Zustand einzelner Wohnungen geschuldet sein.

Bewertung von Mehrfamilienhäusern

Aufschluss über den Wert eines Mehrfamilienhauses geben in erster Linie die Einnahmen und Ausgaben. Jedoch lassen sich die zukünftigen Mieteinnahmen eines Mehrfamilienhauses schwieriger prognostizieren als dies bei einer einzelnen Mietwohnung der Fall ist. Das liegt darin begründet, dass sämtliche Mietverhältnisse einer eigenständigen Bewertung bedürfen.

Neben der Eigenkapitalrendite spielt bei der Bewertung eines Mehrfamilienhauses der Quadratmeterpreis pro Wohnung eine entscheidende Rolle, nicht zuletzt wenn es sich jeweils um Eigentumswohnungen handelt.

Verkauf eines Mehrfamilienhauses

Beim Verkauf eines Mehrfamilienhauses sind in der Regel hohe Summen im Spiel. Dieser Umstand verkleinert den Kreis potenzieller Käufer signifikant. Darüber hinaus handelt es sich beim Verkauf eines Mehrfamilienhauses um ein äußerst komplexes Procedere, das Laien vor kaum zu bewältigende Herausforderungen stellt. Daher sollten mit dem Verkauf von Mehrfamilienhäusern ausschließlich Experten betraut werden.

Wenn Sie den Verkauf Ihres Mehrfamilienhauses in Brandenburg planen, stehen wir Ihnen gerne mit unserer Fachkenntnis und langjährigen Erfahrung auf dem hiesigen Immobilienmarkt zur Verfügung.